Ziegel und Mörtel

Ziegel und Mörtel, oft auch Bricks and Mortar oder B&M genannt, beschreibt die physische Präsenz eines Unternehmens oder einer Organisation innerhalb eines Gebäudes oder einer anderen Struktur. Der Ausdruck „stationäres Geschäft“ wird häufig verwendet, um eine Organisation zu beschreiben, die für ihre Geschäftstätigkeit Einzelhandelsgeschäfte, Produktionsgebäude oder Lagerhallen besitzt oder mietet. Stationäre Geschäfte sind Unternehmen, die eine physische Präsenz haben (z. B. ein Einzelhandelsgeschäft in einem Gebäude) und persönliche Kundenerlebnisse bieten, so der in den 2000er Jahren von E-Commerce-Unternehmen verwendete Sprachgebrauch.

Dieses Konzept wird typischerweise im Gegensatz zu einem vorübergehenden Geschäft oder einer reinen Internetpräsenz verwendet, wie z. B. reinen Online-Shops, die keinen physischen Standort haben, an dem Kunden vorbeikommen, mit dem Personal persönlich sprechen, Dinge anfassen und anfassen und Einkäufe tätigen können direkt vom Unternehmen. Diese Internetunternehmen verfügen jedoch in der Regel über private physische Standorte, an denen sie entweder Geschäftsaktivitäten durchführen (z. B. die Unternehmenszentrale und Backoffice-Einrichtungen) oder Waren lagern und vertreiben, z. B. in Lagerhäusern. Für stationäre Unternehmen im Gegensatz zu Online-Unternehmen spielen Probleme wie Fußgängerverkehr, Präsenz der Ladenfront und Attraktivität eine Rolle Innenarchitektur sind relevant. Ein reines Online-Geschäft erfordert eine ansprechende und gut gestaltete Website, ein vertrauenswürdiges E-Commerce-System für Zahlungen, einen guten Liefer- oder Versandservice und effiziente Online-Marketingstrategien zur Steigerung des Website-Verkehrs.

Regierungen implementieren auch E-Government-Strategien, die den Bürgern Online-Zugang zum Ausfüllen von Regierungsformularen, zur Zahlung von Steuern und zur Registrierung für staatliche Programme ermöglichen. Diese Strategien zielen darauf ab, die realen Kosten (Miete/Kauf von Gebäuden, Personalkosten) zu senken und gleichzeitig die Dienstleistungen für die Bürger zu verbessern (durch Bereitstellung eines 24/7-Zugangs zu Informationen und Dienstleistungen).

[VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.]  Möbel-Merchandising

Es ist unmöglich, den genauen Beginn des stationären Handels zu bestimmen, aber man findet ihn auf den frühesten Marktplätzen der frühesten Städte (bereits 7500 v. Chr.), wo Händler ihre handgefertigten Waren wie Töpferwaren, handgefertigte Kleidung und landwirtschaftliche Produkte mitbrachten auf einem Dorfmarkt verkaufen. Auch wenn zahlreiche Geschäfte und Dienstleistungen, darunter Unterhaltungselektronikgeschäfte, Bekleidungsboutiquen und sogar Lebensmittelgeschäfte, damit begonnen haben, Online-Einkäufe anzubieten, spielen stationäre Geschäfte auch in den 2010er Jahren immer noch eine wichtige Rolle. Um Kunden mit Waren und Dienstleistungen zu versorgen, war die physische Präsenz im Laufe der Geschichte unerlässlich. Diese physische Präsenz kann in Form eines Einzelhandelsgeschäfts, eines Kundendienststandorts mit Mitarbeitern erfolgen, an den Kunden persönlich Fragen zu einem Produkt oder einer Dienstleistung stellen können, oder in Form eines Servicecenters oder einer Reparaturwerkstatt, in die Kunden ihre Produkte bringen können.

Im 19. und frühen bis mittleren 20. Jahrhundert begann jeder große Einzelhändler mit einer bescheidenen stationären Präsenz, die mit dem Wachstum der Unternehmen wuchs. Wie wichtig eine physische Präsenz ist, lässt sich am besten an McDonald's veranschaulichen, einem Unternehmen, das mit einem kleinen Restaurant begann und sich seitdem auf rund 36,000 Filialen in mehr als 120 Ländern ausgedehnt hat. [3] Viele kleine Unternehmen haben in ihrem Geschäftsplan nur eine begrenzte Anzahl stationärer Betriebe, wie z. B. Gaststätten oder chemische Reinigungen, vor. Aber auch dienstleistungsorientierte Unternehmen können Websites und „Apps“ nutzen, um ihren Kundenstamm zu erweitern oder ihr Angebot zu verbessern. Beispielsweise könnte ein Reinigungsunternehmen seine Website nutzen, um Kunden über die Öffnungszeiten und Standorte seiner stationären Filialen zu informieren.

[VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.]  China: Ein Zentrum für Möbelgroßhandel
Ziegel und Mörtel

Sie haben Ihrem Bucket bereits 0 Artikel hinzugefügt. Das Limit sind Artikel. Sie können bis zu 0 weitere Artikel hinzufügen.

Warenkorb